Fachfortbildungen zu den Themen: Heilpädagogik, Individualpädagogik & Elementarpädagogik

Bedeutung der Händigkeitsentwicklung

Fortbildungskurs des Waldeck Kollegs - www.waldeck-kolleg.de

 

Thema: Bedeutung der Händigkeitsentwicklung
(Linkshändigkeit und wechselnde Händigkeit)
Inhalte / Ziele: In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der Bedeutung der Händigkeitsentwicklung im Kindesalter. Besonderes Augenmerk legen wir auf den Wechsel vom Kindergarten in die Grundschule und mit der Klärung der Frage: Was tun bei wechselnder Händigkeit?

 

Das linkshändige Kind im Vorschul- und Grundschulalter

  • Die Psyche des linkshändigen Kindes
  • Förderung der Händigkeit
  • Übergang KiTa - Schule
  • Workshop
  • (sinnvolle) Materialien für linkshändige Kinder
  • graphomotorische Besonderheiten

 

Wechselnde Händigkeit bei Kindern im Vorschulalter

Nicht immer ist die Händigkeit klar herausgestellt. Viele Kinder haben Probleme im feinmotorischen Bereich und manchmal liegt die Ursache in der Handdominanz. Bei Nichterkennung der vorherrschenden Händigkeit, kann dies zu schwerwiegenden Folgeerscheinungen führen.

  • Ursachen von wechselnder Händigkeit
  • Gezielte Beobachtung der Händigkeit
  • Mögliche physiologische Ursachen
  • Wie gehe ich mit wechselnder Händigkeit um?
  • Wie kann ich dem Kind und den Eltern helfen?


Akkreditiert durch das Institut für Qualitätsentwicklung (IQ)Akkreditiert durch die Hessische Lehrkräfteakademie: 20 Punkte

Termine / Zeiten: Tag1: 9.00 - 16.00 Uhr
Tag2: 9.00 - 16.00 Uhr
Referent/in: Diana Makowski und Frank Makowski
Ort: Inhouse
Teilnehmerzahl: min. 10 / max. 20
Kosten (AGB's):

130,- Euro pro Person

Anmeldung: